ADHSKonzentration

Können Sie ADHS ohne Medikamente heilen und behandeln?

Viele Menschen haben begonnen, ADHS ohne Medikamente oder Drogen zu behandeln. Die Verwendung von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln, Vitaminen und Kräutern zur Verbesserung der kognitiven Funktion ist nichts Neues. Seit den Anfängen der alten Kultur konsumieren die Menschen natürliche Nahrungs- und Pflanzenmittel, um die psychische Gesundheit zu verbessern. Aber es gibt auch einige einfache körperliche Aktivitäten und Lifestyle-Aktivitäten, die die Macht haben, die Symptome von ADHS zu bekämpfen. Durch die Integration einiger dieser leistungsstarken und dennoch einfachen Anpassungen in den Alltag ist es möglich, einige ADHS-Symptome ohne Medikamente zu behandeln.

Diese Nahrungsergänzungsmittel sollten als Zusatzbehandlungen angesehen werden und nicht den medizinischen Rat Ihres Arztes ersetzen. Die unten aufgeführten Mittel sind möglicherweise nicht in der Lage, alle Facetten von ADHS zu behandeln, aber sie haben Personen, bei denen Aufmerksamkeitsdefizite diagnostiziert wurden, gemäß den Nutzerbewertungen erleichtert. Hier sind die besten Möglichkeiten, die Symptome von ADHS zu verbessern, sowie eine Analyse, welche natürlichen Vitamine die effektivsten Werkzeuge im Kampf gegen dieses sehr häufige Ungleichgewicht sind.

Übung und ADHD

Eine der grundlegendsten und effektivsten Therapien für ADHS ist einfach ein Programm der regelmäßigen Bewegung. ADHS betrifft mehr als 9 Prozent aller Kinder in den USA, und wir hören oft von Eltern und Schulbeamten, die vorschlagen, dass diese Kinder versuchen, ihre nervöse, hyperaktive Energie durch Sport „abzubauen“. Dieser Ansatz kann auf einer wissenschaftlichen Grundlage beruhen. Eine verbesserte Durchblutung, insbesondere im Nervengewebe, könnte die ADHS auf chemischer Ebene deutlich entlasten.

Nervenzellen, die leicht mit Sauerstoff und nährstoffreichem Blut versorgt werden, haben eine höhere Signalwirkung. Dies führt zu einer effizienteren mentalen Kommunikation und „klareren“ Gedanken für den Patienten. Regelmäßige Bewegung verbessert die Stärke des Neuralgewebes und das Wachstum neuronaler Strukturen durch einen erhöhten Zellstoffwechsel. Übung hat auch Stressabbau-Eigenschaften festgestellt, die helfen, übererregte Nervenfeuer und die daraus resultierenden unregelmäßigen Gedanken zu beruhigen.

zurück zum Menü ↑

Meditation zur Behandlung von ADHS ohne Medikamente

Meditation ist nicht nur eine spirituelle Praxis. Im Laufe der Zeit kann Meditation die Physiologie des Gehirns zum Besseren verändern, wodurch eine ruhige, friedliche geistige Konzentration leichter zu erreichen ist. Während meditativer Zustände bilden sich neue synaptische neuronale Pfade, die mit der ruhigen, langsamen mentalen Aktivität zusammenhängen. Die Meditation aktiviert auch die GABAergen Rezeptoren. An diesen Stellen erzeugt die körpereigene GABA (Gamma-Aminobuttersäure) eine hemmende Wirkung auf die Nervenzellen und beruhigt erregende Stressreaktionen.

Es gibt in der Tat viele natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die diese Funktion erfüllen – wir nennen diese Verbindungen GABAergics. Für einige Menschen ist die Einnahme eines täglichen Supplements wie Phenibut den Anforderungen einer jahrelangen Meditationspraxis vorzuziehen. Die beiden Ansätze schließen sich jedoch nicht gegenseitig aus. Die dauerhafte geistige Ruhe, die durch Meditation erreicht werden kann, kann die mentalen Fokusgewinne durch nootrope Nahrungsergänzungsmittel ergänzen und umgekehrt. Für jeden, der daran interessiert ist, ADHS ohne Medikamente oder Drogen zu behandeln, ist das Erlernen von Meditation ein Muss.

zurück zum Menü ↑

Die Bedeutung von psychischer Stimulation und Herausforderungen

Am anderen Ende des Spektrums der Meditation, ist eine der wichtigsten Methoden zur Behandlung von ADHS ohne Medikamente oder Drogen, den Geist aktiv, vital und herausgefordert zu halten. Die Auseinandersetzung mit neuen Ideen und neuen Impulsen – wie Kunst oder Musik – fördert ein explosives Wachstum des Nervengewebes.

Die Problemlösung, auch in Form von lustigen Spielen wie Videospielen oder Rätseln, stimuliert die gesunde Entwicklung neuer Neuronen und Synapsen und bewirkt die Freisetzung wichtiger Neurotransmitter wie Dopamin, Serotonin und vor allem Acetylcholin. Gesunde Acetylcholinspiegel erzeugen die Fähigkeit zur Fokussierung und Konzentration, während sie auf Reize mit Klarheit und Kohärenz reagieren. Der Schwerpunkt sollte auf partizipativen Aktivitäten liegen, im Gegensatz zu passiven Aktivitäten wie dem Fernsehen.

zurück zum Menü ↑

Zuschläge für Fokus und Aufmerksamkeitsspanne

Es gibt auch natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die nicht nur diese Effekte erzeugen, sondern auch die Teilnahme an geistig stimulierenden Aktivitäten unterhaltsamer und produktiver machen. Im Allgemeinen arbeiten Nootropika durch die Verbesserung der natürlichen Gehirnchemie, um eine allgemeine Verbesserung der kognitiven Funktion zu erreichen.

Dies ist nicht dasselbe wie verschreibungspflichtige Arzneimittel wie Ritalin, die den Dopaminspiegel im Gehirn auf unnatürliche Werte anheben und ein höheres Risiko für Nebenwirkungen verursachen können. Ganzheitlichere Nahrungsergänzungsmittel wie Piracetam wirken stattdessen, indem sie eine Grundlage für eine starke neuronale Gewebe-Wellness schaffen. Mentale Klarheit, erhöhte Konzentration und Ablenkfreiheit werden durch die natürliche Aktivierung von nicotinischen Acetylcholin-Rezeptoren ohne unnötige chemische Spikes erreicht.

zurück zum Menü ↑

Behandlung von ADHS mit Diät und Vitaminen

Viele Menschen, die daran interessiert sind, ADHS ohne Medikamente oder Drogen zu behandeln, konzentrieren sich stattdessen auf den Aufbau einer guten Ernährung. Die optimale ADHS-Diät sollte eiweißreich (Fleisch, Eier, Käse, Nüsse), reich an einfachen Kohlenhydraten (Brot, Zucker, Kartoffeln), reich an komplexen Kohlenhydraten (Gemüse und Früchte) und mit Omega-3-Fettsäuren (Fisch, Nüsse) belastet sein. Diese Art der Ernährung gilt als Anti-Angst und Stressabbau. Außerdem können viele essentielle Nährstoffe für eine optimale kognitive Funktion durch „sauberes“ Essen gewonnen werden.

Eine gute Ernährung ist jedoch nur der Anfang. Die Ergänzung gesunder Ernährung durch ein einfaches, durchdachtes tägliches Vitaminprogramm kann zu dramatischen Verbesserungen der Kognition führen. B-Vitamine sind ein einfacher, sicherer Weg, um Stress abzubauen und den mentalen Zustand wiederherzustellen, um den Fokus zu beruhigen. Insbesondere das B-Vitamin Pyrodoxin hat gezeigt, dass es vielversprechend ist, die geistige Klarheit zu verbessern, indem es die Signalisierung der Nervenzellen verbessert.

zurück zum Menü ↑

Kann ADHS geheilt werden?

Zu diesem Zeitpunkt gibt es keine Heilung für ADHS, von der wir wissen. Dennoch stellt der Einsatz von potenziell gefährlichen verschreibungspflichtigen Medikamenten wie Ritalin und Adderall ein großes Problem dar. Diese Medikamente sind wirksam gegen Dopamin, tragen aber nicht zur allgemeinen Gesundheit des Nervengewebes und der kognitiven Funktion bei. Gewinne aus diesen Medikamenten sind von kurzer Dauer und haben den Preis für schwere Nebenwirkungen und Abhängigkeiten.

Bewegung, Meditation, gute Ernährung und Vitamine sind ausgezeichnete Möglichkeiten, ADHS ohne Medikamente zu behandeln. Darüber hinaus kann die Verwendung von sicheren, natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln zur nootropen Verbesserung eine gute Möglichkeit sein, die Lücke zwischen den sanften Vorteilen anderer ganzheitlicher Therapien zu schließen.

Die am häufigsten empfohlene nootropische Therapie für ADHS ist Piracetam mit Citicoline, einem der ursprünglichen natürlichen kognitiven Ergänzungsmittel, das auf den Markt kommt. Piracetam wird weithin eingesetzt, um den mentalen Fokus zu verbessern und die Gedanken zu schärfen – auch für Menschen, die nicht unter Ungleichgewichten wie ADHS leiden. Wie bei vielen scheinbar „unheilbaren“ Störungen, die die kognitive Funktion beeinträchtigen, stellt die Palette der verfügbaren natürlichen Nahrungsergänzungsmittel eine wertvolle und effektive Verteidigung vor der Front gegen häufige Symptome dar.

Warnhinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Einnahme für Sie geeignet ist (z.B. bei gesundheitlicher Prädisposition), fragen Sie bitte vor Einnahme Ihren Arzt.

Wir freuen uns ihre Meinung zu hören

Hinterlasse einen Kommentar