Alpha-GPC 5 Vorteile + Nebenwirkungen

Alpha GPC ist eine für unsere Hirnfunktion wichtige Komponente und ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel mit nootropen Eigenschaften. Es beliefert den Körper mit Cholin und kann sowohl die psychische als auch die physische Leistungsfähigkeit steigern. Allerdings stützt die gegenwärtige klinische Forschung bislang nur einen Bruchteil der anekdotischen und berichteten Vorteile. Welche das sind und was Anwender berichten, lesen Sie im Folgenden.

Was ist Alpha GPC?

Alpha GPC (oder L-alpha-Glycerylphosphorylcholin und Cholin-Alphoscerat genannt) ist ein sogennantes essenzielles Phopholipid, welches für die Gehirnfunktion enorm wichtig ist. Es füttert das Nervensystem, indem es Cholin bereitstellt – einen entscheidenden Baustein für die Myelinproduktion und die Zellmembran [1, 2].

Zudem bildet das Cholin aus dem Alpha GPC den Neurotransmitter Acetylcholin. Dieser ist für die Aufrechterhaltung unser motorischen Funktionen (Muskeln) und kognitiven Fähigkeiten zuständig [2, 3].

Natürliche Quellen enthalten lediglich Spuren von Alpha GPC, allerdings kann unser Körper es selbst herstellen – aus Cholin. Zu den cholinreichen Nahrungsmitteln gehören [4, 5]:

  • Rindsleber
  • Eier
  • Huhn
  • Vollkorn
  • Sojabohnen

In einigen Ländern der europäischen Union ist Alpha GPC ein verschreibungspflichtiges Medikament (Handelsnamen Gliatilin und Delecit), welches zur Behandlung der Alzheimer Erkrankung eingesetzt wird. In Deutschland und Österreich ist es hingegen als Nahrungsergänzungsmittel frei verkäuflich. Die Produzenten von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln gewinnen Alpha GPC in der Regel aus Ei- oder Sojalecithin [6, 7].

Übersicht

Vorteile:

  • Es fördert die kognitive Leistungsfähigkeit
  • Hilft bei Demenz
  • Verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit im Sport
  • Kann die Genesung nach einem Apoplex unterstützen

Nachteile:

  • Kann Kopfschmerzen und Verdauungsbeschwerden verursachen
  • Kann Reizbarkeit (psychisch) verstärken
  • Unsicher für Kinder und schwangere Frauen

CDP Cholin und Alpha GPC – ein Vergleich

Fangen wir bei den Grundlagen an. CDP Cholin oder auch Citicholin besteht aus Cholin (mit zwei Phosphatgruppen) und Cytidin. Wohingegen Alpha GPC aus Cholin (mit einer Phosphatgruppe und Glycerin besteht. Das mag zunächst sehr ähnlich klingen, führt aber zu einigen sehr interresanten und unterschiedlichen Reaktionen im Körper [8].

Zum einen erhöht Alpha GPC den Cholinspiegel im Blut in größerem Maße als CDP Cholin. Dadurch hat es stärkere Wirkung bei altersbedingtem kognitiven Abbau und körperlicher Leistungsfähigkeit. Zum anderen kann Alpha GPC die Produktion von Wachstumshormonen und die Fettverbrennung anregen. Deshalb ist es sehr beliebt unter Kraftsportlern [9, 10, 11, 12, 13].

Auf der anderen Seite ist CDP Cholin essentiell für die Phosphatidylcholin Produktion. Es hat ein breiteres Spektrum an aktiven Metaboliten und Vorteilen für die seelische Gesundheit [14, 15, 16].

Wirkungsweise

Alpha GPC unterstützt das Nervensystem, durch die Steigerung von Acetylcholin und der cholinergen Aktivität. Es kann zudem die Spiegel anderer neuroprotektiver Botenstoffe erhöhen, beispielsweise [17, 18, 19, 20]:

  • GABA
  • Dopamin
  • Serotonin
  • Inositolphosphat

Wie zuvor schon erwähnt, kann es die Spiegel der Wachstumshormone erhöhen [12, 13].

Gesundheitlicher Nutzen von Alpha GPC

Potenziell Wirksam:

1) Kognitive Beeinträchtigung und Demenz

Ältere Menschen leiden häufig an fortschreitendem geistigem Abbau und Gedächtnisverlust (Demenz). Bei älteren Menschen kommt es häufig zu einem fortschreitenden geistigen Abbau und Gedächtnisverlust (Demenz). Die Ursachen hierfür reichen von Hirnschädigungen über Durchblutungsstörungen und vielen anderen.

Umfassende Auswertungen haben sich mit den Auswirkungen von Alpha GPC in über 20 klinischen Studien und mit 4.000 älteren Demenzpatienten beschäftigt. Es hat Aufmerksamkeit und Gedächtnis im Vergleich zu Cholin oder Lecithin stärker verbessert, ohne dabei nennenswerte Nebenwirkungen zu haben [21, 3, 1, 22, 10].

Wissenschaftler untersuchten seine neuroprotektiven und nootropen Eigenschaften in Tierversuchen. Bei Ratten steigerte alpha-GPC die geistige Leistungsfähigkeit und reduzierte den kognitiven Verfall, hervorgerufen durch [23, 24, 25, 26, 27]:

  •     Schädigungen des Gehirns
  •     Mangelnde Durchblutung
  •     Krampfanfälle

Alzheimer Erkrankung

Bei der Alzheimer-Krankheit zerstören mutierte Proteinbündel die Neuronen und führen zu einem Abbau von Acetylcholin, was eine Reihe von kognitiven Beeinträchtigungen verursacht [28].

In einer klinischen Studie mit 260 Patienten konnte Alpha GPC alle Symptome der Alzheimer-Krankheit verbessern. In einer weiteren Studie mit 113 Patienten verstärkte es die Wirkung der Standardtherapie mit Donepezil [29, 30].

Jüngere Menschen verwenden Alpha GPC hauptsächlich wegen seiner vermuteten nootropen (kognitionsfördernden) Wirkung. Die oben genannten Effekte könnten eine solche Verwendung durchaus erklären, aber klinische Studien haben die kognitionsfördernden Effekte von Alpha GPC bei jungen Erwachsenen bislang nicht untersucht.

Alpha-GPC kann kognitiven Abbau vorbeugen und ihn teilweise rückgängig machen, wenn er durch Alzheimer, Durchblutungsstörungen des Gehirns und andere Stressfaktoren verursacht wurde. Einige gesunde Menschen verwenden es, um die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern, aber seine nootropen Eigenschaften müssen noch genauer untersucht werden.

2) Sportliche Leistungsfähigkeit

Alpha GPC hat unter Gewichthebern, Athleten und Bodybuildern aufgrund seiner scheinbar ergogenen Eigenschaften an Beliebtheit zugenommen.

In zwei Studien an 61 jungen Männern wurde festgestellt, dass die Einnahme von 250 – 600 mg Alpha GPC die Geschwindigkeit, die Kraft und die Zugstärke verbessert. Interessanterweise hatte es stärkere Auswirkungen auf den Unterkörper [11, 31].

Bei 22 Personen verbesserte eine geringe Dosis von Alpha GCP (200 mg) die vertikale Sprungkraft um 8,5% [32].

Bei sieben männlichen Teilnehmern bewirkte die Supplementierung von 600 mg vor dem Training einen 44-fachen Anstieg des Wachstumshormons (kurzfristig). Es führte zu einer 14% höheren Leistung beim Bankdrücken, hatte allerdings keinen Einfluss auf die Kraft oder die Regeneration [33].

Zwei weitere Studien bestätigten, dass alpha-Glycerylphosphorylcholin die Produktion von Wachstumshormonen (GH) und die Fettverbrennung ankurbeln kann. Allerdings waren die Effekte auf GH nur vorübergehend und bei älteren Menschen stärker ausgeprägt [13, 34].

Alpha-GPC scheint die sportliche Performance bei gesunden jungen Menschen zu verbessern. Es könnte den Muskelaufbau durch die vermehrte Bildung von Wachstumshormonen sowohl bei jungen als auch bei alten Menschen anregen, allerdings ist die Beweislage begrenzt und deutet auf einen temporären Effekt hin.

Unzureichende Evidenz:

Es gibt keine validen klinischen Befunde, die den Einsatz von Alpha GPC für einen der in diesem Abschnitt genannten Zustände stützen. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung aktueller Tierversuche, zellbasierter Forschung oder klinischer Studien mit geringer wissenschaftlicher Aussagekraft, die zu weiteren Untersuchungen anregen sollten. Sie sollten jedoch nicht als Beleg für einen gesundheitlichen Nutzen interpretiert werden.

3) Erholung nach einem Schlaganfall

Nach einer Auswertung von drei klinischen Studien mit 2.500 Schlaganfall-Überlebenden kann Alpha-GPC helfen, die geistigen Funktionen nach einem erlittenen Hirnschlag wiederzuerlangen. Es verbesserte die Wahrnehmungsfähigkeit in bis zu 70% der Fälle [10, 35].

Allerdings fehlten diesen Studien Kontrollgruppen, so dass wir auf stärkere klinische Beweise warten sollten, bevor wir voreilige Schlüsse ziehen.

4) Sehkraft

Das sogenannte okuläre ischämische Syndrom tritt auf, wenn Plaques (Arteriosklerose) winzige Blutgefäße im Auge verstopfen und so Schmerzen und einen Sehverlust hervorrufen [36].

Bei 51 Patienten mit okulärem ischämischem Syndrom, half die Zugabe von Alpha GPC zur Standardtherapie [37]:

  • Bei der Wiederherstellung der Netzhaut
  • Die Durchblutung der Augen zu verbessern
  • Bei der Verbesserung der Sehschärfe

Wir brauchen stärkere klinische Nachweise, um die Vorteile für das Augenlicht zu validieren.

Tierversuche (Mangel an Evidenz)

Derzeit gibt es keine klinischen Belege, die den Einsatz von alpha-GPC für die in diesem Abschnitt aufgeführten Krankheitsbilder stützen. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der vorhandenen tierexperimentellen Forschung, die als Leitfaden für weitere Untersuchungen dienen soll, aber nicht als Beleg für einen gesundheitlichen Nutzen gedeutet werden sollte.

5) Schutz vor Strahlung

Radiotherapie ist ein typischer Teil der Krebsbehandlung, aber sie kann erhebliche Nebenwirkungen verursachen, indem sie gesundes Gewebe schädigt. Bei Ratten mit Hirntumoren beobachteten Forscher die Fähigkeit von Alpha GPC, durch Strahlung verursachte Hirnschäden und kognitive Einbußen zu reduzieren [38, 39].

Alpha-GPC schützte auch Zebrafisch-Embryonen vor Strahlung. Es blockierte die wichtigsten Entzündungsmoleküle (IL-1B und NF-κB) und verhinderte so Mutationen und verbesserte das Gesamtüberleben [40].

Haben Sie schon davon gehört? Zebrafische haben viele der Gene mit dem Menschen gemeinsam und werden deshalb oft in der Krebsforschung eingesetzt.

Angesichts der aktuellen Herausforderungen bei der Strahlentherapie sollten klinische Studien die potenziellen strahlenschützenden Effekte von Alpha GPC genauer untersuchen.

Nebenwirkungen & Verträglichkeit

Alpha-GPC erwies sich in allen klinischen Studien als unbedenklich. Bei einem Bruchteil der Patienten verursachte es leichte Nebenwirkungen wie [35, 29, 11, 37]:

  • Sodbrennen
  • Übelkeit
  • Reizbarkeit
  • Kopfschmerzen

In Studien zur Sicherheit an Hunden und Ratten reduzierten Megadosen (bis zu 3.000 mg/kg) die Aktivität der Tiere nur leicht. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass ein langfristiger (26 Wochen) Alpha GCP-Konsum von 150 mg/kg (über 10 g täglich bei erwachsenen Männern) keine gesundheitlichen Risiken mit sich bringt [41].

Aufgrund der fehlenden Sicherheitsdaten sollten Kinder und schwangere Frauen auf Alpha GPC verzichten.

Alpha-GPC Dosierung & Supplements

Die nachfolgenden Dosierungen treffen möglicherweise nicht auf Sie persönlich zu. Wenn Ihr Arzt die Einnahme von Alpha GPC vorschlägt, erarbeiten Sie gemeinsam mit ihm die optimale Dosierung in Abhängigkeit von Ihrem Gesundheitszustand und anderen Faktoren.

Bei Alzheimer und Demenz [29, 30]400 mg3 x täglich6 – 12 Monate
Zur Unterstützung nach einem Schlaganfall [35]1000 mgtäglich1 Monat
Erhaltungsdosis400 mg3 x tälich5 Monate
Zur Förderung der sportlichen Leistung [11]250 mgtäglich1 Woche
Erhaltungsdosis [33, 31]600 mgtäglich1 – 6 Tage
Zur Unterstützung des Sehvermögens [37]400 mg2 x täglich2 Monate

Anekdotischen Erfahrungen zufolge reicht die Dosierung für nootrope Effekte von 400 bis 1.200 mg/Tag, allerdings haben keine Studien dies bestätigt. Vielleicht möchten Sie mit dem unteren Dosierungsbereich beginnen und die Wirkung beobachten.

Nahrungsergänzungsmittel

Alpha-GPC-Präparate sind bisher noch nicht vom Bundesamt für Arzneimittelsicherheit für den medizinischen Gebrauch zugelassen worden. Grundsätzlich garantieren die Aufsichtsbehörden nicht die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Präparat einnehmen.

Die meisten alpha-GPC Produkte bestehen aus Tabletten mit 300 mg des aktiven Wirkstoffs. Vegane Pillen und Alpha-GPC-Pulver sind ebenfalls erhältlich.

Ein Präparat namens Alpha Brain enthält eine Mischung aus Alpha-GPC und anregenden Kräuterextrakten, Aminosäuren und Vitaminen. Allerdings wird der Alpha-GPC-Gehalt nicht auf dem Produktetikett angegeben (siehe Bewertungen unten).

Nutzerbewertungen

Die Meinungen, die in diesem Abschnitt geäußert werden, stammen ausschließlich von Nutzern, die einen medizinischen Hintergrund haben können oder auch nicht. NootropNet empfiehlt keine bestimmten Produkte, Dienstleistungen oder Therapien. Betrachten Sie die Erfahrungen der Nutzer nicht als medizinischen Rat. Versäumen oder verzögern Sie es niemals, professionellen medizinischen Rat einzuholen, nur weil Sie etwas auf NootropNet gelesen haben.

Ältere Menschen nehmen Alpha-GPC-Präparate ein, um Gedächtnisverlust und andere kognitive Beschwerden zu verbessern. Jüngere Menschen nutzen es, um ihre Konzentration, geistige Klarheit und körperliche Ausdauer zu verbessern.

Der Großteil der Alpha-GPC-Rezensionen ist positiv, auch wenn einige Anwender von keiner Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten berichtet haben. Die häufigste Nebenwirkung sind Kopfschmerzen, gefolgt von Übelkeit und Sodbrennen. Einige Nutzer beschreiben es als „zu aufputschend“, besonders in höheren Dosen.

„Alpha Brain“ hat deutlich mehr negative Bewertungen und viele Konsumenten klagen über Nebenwirkungen wie starke Übelkeit, Zittern und Verwirrtheitszustände.

Zusätzliche Hinweise

Einige Anbieter produzieren Alpha-GPC aus Sojabohnen. Bitte lesen Sie die Angaben auf den Etiketten sorgfältig und vermeiden Sie derartige Produkte, falls Sie auf Soja allergisch reagieren. Gentechnisch veränderte Pflanzen sind ein weiteres mögliches Problem bei Soja, allerdings sind viele Produkte mit einem GVO-freien Label versehen.

Alpha-GPC ist ein Phospholipid, so dass es zusammen mit fetthaltigen Lebensmitteln besser absorbiert werden kann.

Ihr Produkt könnte mit der Zeit an Wirksamkeit verlieren, da Alpha-GPC abgebaut wird. Es zieht die Feuchtigkeit aus der Umgebung an, daher sollten Sie besonders auf die Aufbewahrungsbedingungen achten. Einige Anwender empfehlen, die Pillen in kleinere, luftdichte Beutel zu verpacken.

Zusammenfassung

Alpha-GPC ist ein cholinhaltiges Supplement, welches den Acetylcholinspiegel im Gehirn erhöht und die Nerven schützt. Es kann bei altersbedingtem kognitivem Abbau und Demenz, einschließlich der Alzheimerschen Demenz, helfen.

Jüngere Menschen nutzen es ebenfalls, um ihre kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, aber seine nootrope Wirkung ist nicht ausreichend erforscht. Alpha-GPC kann die körperliche Leistungsfähigkeit steigern, während es keine ausreichenden Daten zur Verbesserung von Sehkraft und Regeneration nach einem Hirninfarkt gibt.

Verschiedene Multi-Inhaltsstoff-Rezepturen enthalten Alpha-GPC, aber es könnte eine bessere Idee sein, es zuerst einzeln in der erforschten Dosierung zu versuchen, um die Reaktion besser zu verfolgen.

Mögliche Nebenwirkungen sind leichte Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und Reizbarkeit. Kinder und schwangere Frauen sollten Alpha-GPC vermeiden, während alle anderen ihren Arzt konsultieren sollten, bevor sie es einnehmen.

Als ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter einer großen deutschen Universität und mit Promotion zum Dr. rer. Nat in molekularer Biologie schreibe ich fundiert argumentierte Texte zu wissenschaftlichen Themen. Mein Schwerpunkt hierbei ist das Thema Supplements. Im Internet gibt es hierzu viele unsinnige Informationen. Oft steht der Verkauf im Vordergrund und nicht die Aufklärung über Wirkung, Dosierung und richtige Anwendung des vorgestellten Nahrungsergänzungsmittels. Oder die Möglichkeiten werden nur zurückhaltend beschrieben. Mein Ziel ist es, gründlich recherchierte Fakten anzubieten, die dennoch verständlich bleiben. Meine Profile: ORCID & LinkedIn

Wir freuen uns Ihre Meinung zu hören

      Hinterlasse einen Kommentar

      nootrop.net
      Logo
      Enable registration in settings - general