AusdauerCo Q10

Co-Enzym Q10: Was es ist und wie es hilft?

Co-Enzym Q10 ist auch als Ubichinon bekannt und wird allgemein als CoQ10 abgekürzt. Dies ist eine öllösliche, vitaminähnliche Substanz, die im gesamten menschlichen Körper, insbesondere in den Zellmitochondrien, vorhanden ist. Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist auch Bestandteil der Elektronentransportkette, beteiligt sich an der aeroben Zellatmung und spielt eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung in Form von ATP. Forscher schätzen, dass bis zu 95% der Energie des menschlichen Körpers auf diese Weise erzeugt wird.

Co-Enzym Q10 ist ein beliebtes Anti-Aging-Ergänzungsmittel und es hat sich auch gezeigt, dass es die Gehirnleistung und Gesundheit verbessert. CoQ10 wurde 1957 von Dr. Frederick Crane in den Mitochondrien aus den Zellen der Rindfleischherzen entdeckt. Im menschlichen Körper ist diese Substanz am häufigsten in Organen mit dem höchsten Energiebedarf wie Herz und Leber vorhanden. Es gibt eine große Anzahl von Untersuchungen zu diesem Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere seit den 1980er Jahren. Obwohl es immer noch viel gibt, was wir nicht wissen, scheint es, dass CoQ10 eine Reihe von positiven Eigenschaften hat, einschließlich der Wirkung als starkes Antioxidans.

CoQ10 als Antioxidans:

Antioxidantien bekämpfen schädliche Partikel und Materialien im Körper, die als freie Radikale bekannt sind. Diese winzigen Fragmente beschädigter oder oxidierter Zellpartikel können zu allen Arten von Problemen führen, einschließlich dem Abbau von Zellmembranen, der Manipulation unserer DNA und dem Tod bestimmter Zellen. Wissenschaftler sind der Meinung, dass freie Radikale zum Alterungsprozess beitragen und gleichzeitig das Risiko für andere Gesundheitsprobleme wie Herzkrankheiten und möglicherweise sogar bestimmte Krebsarten erhöhen.

CoQ10 ist in der Lage, freie Radikale zu neutralisieren, weitere Schäden zu verhindern und möglicherweise sogar dazu beizutragen, einige bereits bestehende Schäden durch freie Radikale umzukehren. Als Antioxidans ist CoQ10 auch in der Lage, den Körper von zusätzlichen Chemikalien und Giftstoffen zu befreien, die schädlich sind. Einige Forscher denken, dass CoQ10 eine Rolle spielt, wenn es darum geht, andere antioxidative Nährstoffe in ihren aktiven Zustand zu bringen. Es ist bekannt, dass es eine wichtige Rolle dabei spielt, dass andere nützliche Materialien und Chemikalien so funktionieren, wie sie sollten.

Es bietet auch eine starke allgemeine Verteidigung für Ihre Zellen, Gewebe und Organe und lässt sich gut mit anderen hochwirksamen Antioxidantien als Teil einer Lebensverlängerung oder eines die Langlebigkeit fördernden Stapels kombinieren.

zurück zum Menü ↑

Vorteile von CoQ10:

Wenn Sie daran interessiert sind, die Gesundheit und Funktion Ihres Gehirns zu verbessern, gibt es viele Gründe, CoQ10 einzunehmen. Es wurde festgestellt, dass Personen mit einem höheren Gehalt an diesem Nährstoff in verschiedenen kognitiven Tests eine höhere mentale Schärfe, Energiewerte und Leistung aufweisen. Wenn Sie ein niedriges Niveau dieser Verbindung haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Gehirnnebel, langsame oder träge mentale Verarbeitung erleben und sich schwer daran erinnern, wie wir als allgemeine kognitive Abnahme.

Eine von der UCSD durchgeführte Studie ergab, dass ein ausreichender Gehalt an CoQ10 zu einer 44%igen Abnahme der Rate der Hirnverschlechterung aufgrund des Alterns führen kann. Wissenschaftler wissen, dass dieser Schaden viel schwieriger umzukehren ist, wenn er einmal auftritt, aber die frühzeitige Einnahme von Nährstoffen wie diesem Enzym kann Ihre Chancen erhöhen, altersbedingte Demenz und Gedächtnisverlust zu vermeiden.

Die Vorteile dieser Nahrungsergänzung sind vielfältig und gehen weit über das Gehirn hinaus. Es gab Studien, die darauf hindeuteten, dass Probanden, die CoQ10 einnahmen, nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten hatten (innerhalb von 3 Tagen), weniger wahrscheinlich daraufhin einen Herzinfarkt hatten und weniger Brustschmerzen und Beschwerden litten. Diese Patienten starben auch seltener an einer Herzerkrankung als diejenigen, die das Präparat nicht einnahmen.

Das gleiche gilt für die Verwendung von CoQ10 zur Behandlung von Herzinsuffizienz, insbesondere wenn das Ergänzungsmittel mit herkömmlichen Medikamenten kombiniert wird. Oftmals haben Menschen mit kongestiver Herzinsuffizienz einen natürlich reduzierten CoQ10-Spiegel. Diese Ergänzung kann auch Schwellungen in den Beinen, Flüssigkeit in der Lunge reduzieren, die Bewegungsfähigkeit erhöhen und die Atmung für Asthmatiker oder alle, die anstrengende Übungen durchführen, erleichtern.

CoQ10 soll auch dazu beitragen, den Bluthochdruck zu senken. Dieser Nutzen der Nahrungsergänzung kann einige Zeit in Anspruch nehmen, möglicherweise bis zu 4 bis 12 Wochen, wie aus einer Reihe von klinischen Studien in diesem Bereich hervorgeht. Aber Studien haben gezeigt, dass dieses Präparat den systolischen Blutdruck um bis zu 17 mm Hg und den diastolischen Druck um bis zu 10 mm Hg senken kann, und das alles ohne nennenswerte Nebenwirkungen.

Es wurde auch festgestellt, dass Menschen mit hohem Cholesterinspiegel dazu neigen, einen niedrigeren CoQ10-Spiegel zu haben. Mehr Forschung ist notwendig, aber diese Ergänzung wurde als Behandlung gegen hohen Cholesterinspiegel vorgeschlagen. Es kann sogar helfen, einige der Nebenwirkungen von Statin-Medikamenten zu reduzieren, einschließlich einiger der damit verbundenen Schmerzen.

zurück zum Menü ↑

CoQ10 Dosierung:

Eine empfohlene Tagesdosis für CoQ10 wurde noch nicht festgelegt. Nachdem dies gesagt ist, kann ein allgemeiner Bereich etabliert werden, indem man sich Studien über CoQ10 ansieht, um zu sehen, welche klinischen Dosen verwendet wurden. Basierend auf diesem und einer Reihe von Expertenmeinungen erscheint es angebracht, eine Dosierung von CoQ10 im Bereich von 30 bis 200 mg pro Tag zu empfehlen.

zurück zum Menü ↑

CoQ10 Nebenwirkungen:

Diese Ergänzung gilt als sicher und gut verträglich bei den meisten Erwachsenen. Es gibt jedoch die Möglichkeit von Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, also fragen Sie immer bei Ihrem Arzt nach, bevor Sie eine neue Ergänzung zu Ihrer Routine hinzufügen.

Insoweit bekannte Nebenwirkungen gehen, ist die einzige Sache, die Sie wahrscheinlich sehen werden, einige gelegentliche Magenverstimmung und begrenzte Berichte über Schlaflosigkeit. Einige Forscher haben Bedenken geäußert, dass die Verwendung eines hohen CoQ10-Gehalts über einen längeren Zeitraum bestimmte Leberenzyme erhöhen kann.

Wenn Sie über diese Möglichkeit besorgt sind, können Sie sich Alternativen wie Idebenone oder Uniquinol ansehen, die ähnlich wie CoQ10 mit einem etwas anderen Wirkmechanismus sind.

Warnhinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Einnahme für Sie geeignet ist (z.B. bei gesundheitlicher Prädisposition), fragen Sie bitte vor Einnahme Ihren Arzt.

Wir freuen uns ihre Meinung zu hören

Hinterlasse einen Kommentar